Südkorea – Gyeongju und Sokcho

Südkorea – Seoul und Busan
April 13, 2017
Bali
Mai 12, 2017

Sokcho Nationalpark

Gyeongju

Etwas kultureller ging es in Gyeongju – der alten Königstadt- zu. Hier liegen viele der alten Könige unter riesigen Erhügeln begraben, welche über die ganze Stadt verteilt sind. Viele werden zur Zeit immer noch von Archäologen untersucht.

Königsgrab

Wir genossen die Zeit mit Kaffee trinken, einem Ausflug zum Anapji Pond, einem wunderschönen Tempel mit kleinen Seen und als Abschluss einer kleinen Fahrradtour ins Hinterland zu weiteren Buddha Statuen und Tempeln. Viel Kultur und Geschichte von Südkorea wird hier dargestellt und lässt erahnen wie viel dieses Land schon durchgemacht hat.

Anapji Teich

Radtour

Als Abschluss und passend zur in Deutschland beginnenden „Fasnet“ (Fasching) Zeit durfte ich noch einen traditionellen Hanbok ausleihen und mich einmal um einige Jahrzehnte zurück versetzt fühlen. Etwas wie Sissi 🙂

Hanbok

Sokcho / Seorak National Park

Nun wurde es endgültig Zeit für mehr Natur und etwas körperliche Anstrengung. Mit dem Bus ging es weiter nach Sokcho, von wo aus man zum Seorak National Park gelangt.

Tempel am Strand

Unser kleines Hostel lag direkt am Wasser und so wurde zuerst einmal die Küste hoch und runter erkundet. Am nächsten Tag ging es hoch hinaus in den Seorak National Park – sehr sehr anstrengend aber mit einem Ausblick der wirklich atemberaubend war!!! Schade, dass es Winter war und man nicht im Park zelten konnte, sonst hätten wir sicherlich eine längere Wanderung unternommen.

Soeorak Nationalpark

Nun ging es zurück nach Seoul um die letzten Tage zu genießen. Wir besuchten die letzten Dinge auf unserer To-Do Liste wie den Namsam Park und das kleine cultural Village.

Namsam Park

Und gerieten ausversehen in einer Demonstation der pro/contro Partein für die Präsidentin.Dann hieß es auch schon Abschied nehmen, denn Pierre musste zurück nach Deutschland an die Uni und für mich hieß der nächste Stop Bali.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someonePrint this page
Ines Schlenker
Ines Schlenker

Ich bin Ines und erfülle mir momentan meinen Traum meiner Weltreise :)
Bin ein offener, neugieriger, abenteuerlustiger Mensch der immer etwas zu tun haben muss – ob Sport machen, Freunde treffen, lesen, kochen, backen oder einfach draußen in der Natur sein.
Habe letztes Jahr meinen Master in Digital Pioneering abgeschlossen und davor meinen Bachelor in internationaler Wirtschaftsinformatik gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.