Südkorea – Seoul und Busan

China – Beijing
April 13, 2017
Südkorea – Gyeongju und Sokcho
April 13, 2017

Gangnam

Seoul

Gangnam

Mit dem Flugzeug ging es weiter nach Seoul. Hier waren erstmal ein paar Tage Entspannung und Ausruhen angesagt. Wir besuchten dennoch einige der bekannten Stadtviertel, unter anderem das moderne Gangnam und das Universitäts Viertel Hongdae. Neben viele neue kulinarischen Leckereien auf den vielen Märken und Restaurants, fiel dennoch eine Sache ins Auge: Schönheitskliniken, Kosmetikshops, Kosmetikshops und noch mehr Kosmetikshops. Egal ob Frau oder Mann in Südkorea wird extrem viel Wert auf das äußerliche gelegt. Wir kamen uns definitiv „underdressed“ vor in unserer praktischen Reisekleidung die wenig mit Mode zu tun hatte (von Make-up mal ganz zu schweigen). Das quirlige und sehr moderne Stadtleben und die Freundlichkeit der Korea überzeugten trotzdem.

Underground Station

 

Busan

Mit dem Bus ging es weiter nach Busan. Der Bus und die Raststationen waren top modern, der Fahrstil der Koreaner – naja – Die Zahl der Unfälle jedes Jahr haben definitiv ihren Grund. Busan liegt direkt am Meer und hat einen der schönsten Fischmärkte in Südkorea, welchen wir natürlich am nächsten Morgen besuchten.

Fisch

Hier haben die Frauen das sagen, sie stehen von früh bis spät an ihren Ständen und kleinen Restaurants und verkaufen den frischen oder auch oft tiefgefrorenen Fisch. Für kleines Geld kann man sich den Fisch oder Tintenfisch seiner Wahl gleich braten lassen. Die Fischer frühstücken hier in den kleinen Restaurants / Essständen jeden Morgen.

Fischmarkt

Das „Frühstück“ besteht aus einer Suppe mit viel Fisch und Gemüse, einer Gemüsepfanne aus Tintenfisch und Zwiebeln oder einem Eintopf den ich bis heute nicht definieren kann. Lecker aber sehr sehr scharf. Ansonsten ist Busan auch wie Seoul eine sehr moderne Stadt, wenn auch etwas kleiner als Seoul.

Brücke bei Nacht

Abends ging es dann noch zur bekannte Gwangandaegyo Brücke und zum Haeundae Strand. Ein kleiner Spaziergang im kleinem Park und zum Leuchtturm machten den Abend perfekt. Große Hochhäuser und Hotelketten säumen hier den Lieblingsurlaubort. Sehr quirlig und selbst am späte Abend gut besucht. Nur leider im Winter etwas zu kalt zum baden.

Gewitter Stimmung

Ines Schlenker
Ines Schlenker
Ich bin Ines und erfülle mir momentan meinen Traum meiner Weltreise :) Bin ein offener, neugieriger, abenteuerlustiger Mensch der immer etwas zu tun haben muss - ob Sport machen, Freunde treffen, lesen, kochen, backen oder einfach draußen in der Natur sein. Habe letztes Jahr meinen Master in Digital Pioneering abgeschlossen und davor meinen Bachelor in internationaler Wirtschaftsinformatik gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.